Schachverein  Freital e.V. 
108 Jahre Schachgeschichte im Plauenschen Grund und der Freitaler Region

Ausschreibung zur Stadtliga Dresden  2021 / 2022


Veranstalter

SV Freital e.V.       

https://schachvereinfreital.de/

Grundlage

Die Stadtliga Dresden ist kein Bestandteil der Wettkämpfe und des Punktspielsystems des Schachverbandes   Sachsen!

Teilnehmer  

4er Mannschaften von Vereinen / Schachgruppen aus Dresden und Umgebung 

Staffelleiter

Heinz Gappel                                           01665 Klipphausen  Am Rasthof 2 

Tel. privat    035204/29726                                                                                                                           Tel. dienstl. 0351/2103511

E-Mail: heinz.gappel@t-online.de

Spiellokal

Spiellokal der gastgebenden Mannschaft

(Ausnahme: JVA ist generell Gastgeber)

Termine

(abhängig von der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften und dem daraus resultierenden Modus)

1.Runde: 10.10.2021             4.Runde: 16.01.2022             7.Runde: 03.04.2022

2.Runde: 07.11.2021             5.Runde: 06.02.2022             8.Runde: 01.05.2022 

3.Runde: 12.12.2021             6.Runde: 06.03.2022

gegebenenfalls können noch weitere Runden erforderlich sein

Spielbeginn ist jeweils   09:00 Uhr.

Meldung

Schriftlich (per Mail) bis zum 01.10.2021 an Staffelleiter unter Angabe von Name, Vorname, Mannschaftsbezeichnung, Geb.-Datum, DWZ, Barrierefreiheit oder Zugang für Rollstuhlfahrer, Vorhandensein einer Behindertentoilette, sowie Einsatz von Spielern, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Vier Spieler eines Vereins oder einer Schachgruppe können sich als Mannschaft melden.  In Vereinsmannschaften können auch Spieler als Nichtaktive ohne Mitgliedschaft im Verein bzw. in einer Schachorganisation teilnehmen.

Startgeld

10,00 Euro für jede Mannschaft

zu zahlen bis 01.10.2021 auf folgendes Konto:

Schachverein Freital                                                                                                                   Ostsächsische SK DD                                                                                                                            IBAN    DE58 8505 0300 3060 0018 97                                                                                                    BIC      OSDDDE81XXX

Modus

je nach Anzahl der teilnehmenden Mannschaften

Bedenkzeit

36 Züge / 90 Minuten + 30 Minuten bis Partieende

Spielregeln

  • FIDE-Regeln (Die Endspurtphase der Partie erfolgt gemäß Anhang G. Ein Antrag gemäß Artikel G5 ist nur bei Anwesenheit eines neutralenSchiedsrichters möglich)
  • Es ist immer so zu entscheiden, dass die höchstmögliche Zahl von Partien zustande kommt und kampflose Entscheidungen auf ein Minimum reduziert werden.
  • Mannschaftspunkte werden in Form von 2:0, 1:1 oder 0:2 vergeben.
  • Die Wartezeit beträgt 60 Minuten.
  • Treten mehrere Mannschaften eines Vereins / einer Schachabteilung oder einer Schachgruppe innerhalb eines gemeinsamen Rundenturniers an, werden sie so frühzeitig als möglich  gegeneinander gepaart!
  • Alle Spieler einer Mannschaft können vereinslos als Schachgruppe gemeldet werden.
  • Die 400-Punkte-DWZ-Regel des Schachverbandes Sachsen gilt nicht!
  • Um einem Rollstuhlfahrer die Teilnahme am Wettkampf trotz nicht behindertengerechten eigenen Spiellokales zu ermöglichen, kann auf Antrag seiner Mannschaft und Zustimmung der gegnerischen Mannschaft, der Wettkampf in das behindertengerechte Spiellokal des Gegners verlegt werden.
  • Die Ergebnismeldung erfolgt am Spieltag per E-Mail bis 18:00 Uhr von der gastgebenden Mannschaft an den Staffelleiter.
  • Nachmeldungen mit Name, Vorname, Geburtsdatum und DWZ sind auf dem jeweiligen  Spielbericht zu vermerken. Dies ist am Spieltag bei Ersteinsatz des betreffenden Spielers zu erledigen! Ein Verweis auf das Portal 64 des Schachverbandes Sachsen ist nicht statthaft, da dieses für die Organisation dieses Turniers nicht angewendet wird! Für die Nachmeldung ist die Mannschaft  verantwortlich, welche den neuen Spieler einsetzt, auch wenn diese nicht für   die Absendung des Spielberichtes zuständig ist. Das kann zur Folge haben, dass eine weitere Mail an den Staffelleiter zu schicken ist. 

Besonderheit

Sollte es bis zum Beginn der Wettkämpfe keine signifikanten Veränderungen zur Bewertung im Umgang mit dem Corona-Virus geben, orientieren wir uns am Hygienekonzept-11-08-2020 des Schachverbandes Sachsen. Zentraler  Bestandteil ist hier der Tischabstand von 1,50 m. Ein Mund-und Nasenschutz ist  am Schachbrett nicht erforderlich. Bestehende Hygienekonzepte vor Ort haben  immer Vorrang.

Erklärungen zur Anwendung der 3G-Regeln im Spielbetrieb

https://www.schachverband-sachsen.de/spielbetrieb/news-spielbetrieb/2736-erklaerungen-zur-anwendung-der-3g-regeln-im-spielbetrieb.html

Wertung

  1. Anzahl der   Mannschaftspunkte
  2. Brettpunkte
  3. Berliner Wertung
  4. Spiel gegeneinander
  5. Berliner Wertung im Spiel   gegeneinander
  6.  Losentscheid

Auszeichnung

Die bestplatzierte Mannschaft erhält den Titel:  „Dresdner Mannschaftsmeister Stadtliga 2021/22" und gewinnt den Wanderpokal. 

Sonstiges

Mit der Teilnahme wird einer Veröffentlichung von Fotos, Berichten und Ergebnissen der Veranstaltung  zugestimmt. Mannschaften, die in keinem Sportverband organisiert sind, sichern sich bitte eigenverantwortlich in Haftungsfragen und Unfallschutz ab. Der SV Freital e.V. übernimmt keinerlei Haftung.                                                                                                                                                     Das Turnier wird DWZ   ausgewertet!